INFOS ZUM AUSBILDUNGSBERUF ...

Fachkraft für Wasserwirtschaft

Foto von 3 ehemaligen  Auszubildenden - Fachkraft für Wasserwirtschaft

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Benötigter Schulabschluss: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • Soziale Kompetenzen: Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Pünktlichkeit,
    Organisationsfähigkeit, Selbstständigkeit
  • Persönliche Interessen: Natur und Umwelt, technisches und mathematisches Verständnis

 

Wie verläuft meine Ausbildung?

  • Ausbildungsdauer: regulär 3 Jahre
  • Ausbildungsort: LINEG-Verwaltung, Kamp-Lintfort
  • Berufsschule: Hans-Schwier-Berufskolleg, Gelsenkirchen
  • Berufsschulzeiten: Blockunterricht
  • Prüfungen: Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr, Abschlussprüfung im 3. Ausbildungsjahr

 

Habe ich Weiterbildungsmöglichkeiten?

  • Weiterbildungsmöglichkeiten: Techniker (Bautechnik oder Umweltschutztechnik),
    Studium: Bauingenieurwesen, Siedlungswasserwirtschaft

 

Was sind meine Aufgaben bei der LINEG?

 

Als Fachkraft für Wasserwirtschaft durchläufst du verschiedene Fachbereiche. „Zu Hause“ bist du jedoch im Fachbereich Pumpanlagen- und Gewässerbetrieb. Dort lernst du vor allem den Umgang und die Pflege von Betriebsdaten und darfst im Beschwerdemanagement mitwirken. In der Bauabteilung hilfst du zum Beispiel bei der Vorbereitung von Ausschreibungen und begleitest die Bauleiter zu verschiedenen Baustellen. Dabei lernst du z.B. einiges über den naturnahen Gewässerausbau und den Bau von Pumpanlagen. Im Labor darfst du Gewässerproben nehmen und in der Gewässerunterhaltung bei der Pflege unserer Gewässer mithelfen.