INFOS ZUM AUSBILDUNGSBERUF ...

Fachkraft für Abwassertechnik

Foto eines Auszubildenden - Fachkraft für Abwassertechnik

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Benötigter Schulabschluss: Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss (wird bevorzugt)
  • Soziale Kompetenzen: Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Kompromissbereitschaft,
    Lernbereitschaft, körperliche Belastbarkeit
  • Persönliche Interessen: Interesse an Umwelt, Abwasseraufbereitung, Naturwissenschaften und Technik

 

Wie verläuft meine Ausbildung?

  • Ausbildungsdauer: regulär 3 Jahre
  • Ausbildungsort: Alle LINEG-Kläranlagen
  • Berufsschule: Hans-Schwier-Berufskolleg, Gelsenkirchen
  • Berufsschulzeiten: Blockunterricht
  • Prüfungen: Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr, Abschlussprüfung im 3. Ausbildungsjahr

 

Habe ich Weiterbildungsmöglichkeiten?

  • Weiterbildungsmöglichkeiten: Betriebswirt bzw. Fachwirt, Meister,
    Techniker (Abwasser oder Umwelt), Studium im umwelttechnischen Bereich

 

Was sind meine Aufgaben bei der LINEG?

 

Als Fachkraft für Abwassertechnik wirkst du bei der Pflege, Wartung, Instandhaltung und Reparatur der vielen Maschinen und Anlagen der Kläranlage und den Pumpwerken mit. Wichtig ist, dass du ein besonderes Augenmerk auf die Einhaltung von Maßnahmen zu Sicherheits- und Hygienestandards und die des Umweltrechts legst. Um diese Standards zu erhalten, stehen diverse Reinigungsarbeiten auf dem Plan. Des Weiteren erledigst du Einstell- und Optimierungsarbeiten an den Anlageteilen. Es werden regelmäßige Begehungen der Anlage durchgeführt, um die vielen Zusammenhänge zu verstehen, Mängel zu erkennen und sie zu beseitigen. Auch das Arbeiten im Kläranlagen-Labor wird dir näher gebracht. Alle Arbeiten finden zunächst in Begleitung eines erfahrenen Kollegen statt. Im Laufe der Zeit bekommst du immer mehr Verantwortung und darfst die ein oder andere Aufgabe ganz alleine lösen.